Loading...

Alföldi Kéktúra

Turistajelzés Magyarország kék.svg

Der Alföldi Kéktúra (Blaue Tour „Ungarische Tiefebene“), abgekürzt AK, ist ein ungarischer Fernwanderweg.

Geschichte

Er wurde 1996 eröffnet und führt über 848 km von Szekszárd bis nach Sátoraljaújhely. Bis 2018 haben nachweislich rund 800 Wanderer den Weg in seiner Gesamtlänge begangen.

Der Alföldi Kéktúra ergänzt (gemeinsam mit dem Rockenbauer Pál Dél-dunántúli Kéktúra) den bereits vorher existierenden Fernwanderweg Országos Kéktúra zu einer Rundtour durch ganz Ungarn. Ein nördlicher Teil des Alföldi Kéktúra ist in die europäischen Fernwanderwege E3 und E4 integriert, ein südwestlicher Teil in den E7.

Weblinks

Literatur

  • Magyar Természetbarát Szövetség (Hrsg.): Az Alföldi Kéktúra. Útvonalvázlata és Igazolófüzete. Budapest 2001, ISBN 963-00-8648-4. (Stempelheft mit Entfernungsangaben und farbigen Karten im Maßstab 1:70.000 in ungarischer Sprache).

Search stories