Loading...

1822

1822

Ereignisse

Politik und Weltgeschehen

Griechische Revolution

Die Zerstörung des osmanischen Flaggschiffs bei Chios durch Kanaris

Spanien/Veroneser Kongress

Vereinigte Staaten von Amerika

Vereinigte Staaten 1822–24

Karibik

Mexiko

Brasilien/Portugal

  • 7. September: Brasilien erklärt sich für unabhängig von Portugal.
  • 1. Oktober: Der aus dem Exil in Brasilien heimgekehrte König Johann VI. legt den Eid auf die vom Parlament (Cortes) verabschiedete liberale Verfassung ab, die Portugal zur konstitutionellen Monarchie macht.
Krönung des Kaisers Peter I. 1822 (Aquarell von Jean-Baptiste Debret)

Australien

Wirtschaft

Wissenschaft und Technik

Jean-François Champollion

Kultur

Hauptartikel: Musikjahr 1822
Frau im Fenster

Religion

Katastrophen

  • 5. Februar: Beim Untergang der chinesischen Dschunke Tek Sing („Wahrer Stern“) sterben mindestens 1.600 Menschen. Nur etwa 200 Menschen werden von einer anderen Dschunke und einem britischen Handelsschiff gerettet. Auch die wertvolle Porzellanfracht der Dschunke geht verloren.
  • 11./12. März: Die Nordsee erlebt einen schweren Orkan, der sogar das Wasser aus der Themse drückt, sodass in ihrem Bett Fundstücke geborgen werden können. Bei dem Unwetter sinkt die dänische Galeasse Gottfried mit wertvoller Ladung vor Cuxhaven.
  • 26. Mai: Beim Brand der Stabkirche im norwegischen Grue sterben beim Hochamt am ersten Pfingsttag 116 Menschen. Zu den wenigen Überlebenden gehört der Pfarrer Iver Hesselberg.
  • 8. Oktober: Auf Java beginnt der Vulkanausbruch des Gunung Galunggung, dem bis zum Ende seiner mehrtägigen Aktivität insgesamt 4011 Menschen zum Opfer fallen.

Sport

Geboren

Januar/Februar

Rudolf Clausius
Heinrich Schliemann

März/April

Ulysses S. Grant in den 1870er Jahren
  • 27. April: Ulysses S. Grant, US-amerikanischer Politiker, 18. Präsident der USA († 1885)
  • 27. April: Peregrin Teuschl, österreichisch-ungarischer Steinmetzmeister († 1870)

Mai/Juni

Frédéric Passy

Juli/August

Gregor Mendel
  • 20. Juli: Johann Gregor Mendel, österreichischer Mönch und Naturforscher († 1884)
  • 22. Juli: Josef Haltrich, sächsischer Lehrer, Pfarrer und Volkskundler († 1886)
  • 22. Juli: Luigi Arditi, italienischer Musiker und Komponist († 1903)
  • 22. Juli: Hamilton Prioleau Bee, Politiker und Brigadegeneral im konföderierten Heer im Sezessionskrieg († 1897)
  • 24. Juli: Adolf Overweg, deutscher Astronom, Geologe und Afrikaforscher († 1852)
  • 26. Juli: Jakob Dubs, Schweizer Politiker († 1879)
  • 30. Juli: James P. T. Carter, US-amerikanischer Politiker († 1869)

September/Oktober

  • 03. Oktober: Jaromir Mundy, Mediziner und Gründungsmitglied der „Wiener freiwilligen Rettungsgesellschaft“ († 1894)
  • 04. Oktober: Rutherford B. Hayes, US-amerikanischer Politiker, 19. Präsident der USA († 1893)
  • 07. Oktober: Rudolf Leuckart, deutscher Zoologe und Begründer der Parasitologie († 1898)
  • 09. Oktober: Onno Klopp, Publizist und Historiker († 1903)
  • 15. Oktober: Kornél Ábrányi, ungarischer Pianist, Schriftsteller, Musiktheoretiker und Komponist († 1903)
  • 15. Oktober: Karl Gayer, deutscher Forstwissenschaftler († 1907)
  • 18. Oktober: Midhat Pascha, Großwesir des Osmanischen Reiches († 1884)
  • 21. Oktober: Adolph Strecker, deutscher Chemiker († 1871)
  • 29. Oktober: Karl Helmerding, deutscher Lokalschauspieler († 1899)
  • 29. Oktober: Mieczyslaw Halka Ledóchowski, Kardinal und Erzbischof von Gniezno († 1902)

November/Dezember

Wilhelm Bauer, 1860
Louis Pasteur, 1878

Genaues Geburtsdatum unbekannt

Gestorben

Januar bis April

Mai bis August

E. T. A. Hoffmann
Wilhelm Herschel, 1785
  • 25. August: Wilhelm Herschel, deutscher Astronom, Musiker und Komponist (* 1738)

September bis Dezember

Karl August von Hardenberg

Genaues Todesdatum unbekannt

Weblinks

Commons: 1822 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Search stories